Elektro AquaPonic Einsetzen

Elektro AquaPonic Einsetzen

.

@ Daniel Konzett, 08/02/2021

Neue Arbeit für die Zukunft

Die neue Zeit wird uns eine ganze Menge neuer Dinge bringen und viele alte Dinge ablösen. So werden viele
Menschen eine neue Arbeit finden müssen, da viele Unternehmen die negativen Produkte produzieren oder
Verkaufen einfach stillgelegt werden. Nach genauerem Hinsehen werden das wirklich viele Menschen sein, die mit ihrer bisherigen Arbeit nicht weitermachen können. Es wird viele gänzlich neue Beschäftigungsgebiete geben, die bis heute noch nicht bekannt sind, aber in Zukunft die Dinge dominieren werden. Ein Teil davon bezieht sich auf die Landwirtschaft und die Produktion von Lebensmitteln. Eigentlich kann man sagen, dass die gesamte Landwirtschaft und Lebensmittel verarbeitende Industrie grundlegende Veränderungen erleben wird.

AquaPonik in der Stadt

Die Produktionsflächen werden ganz massive verringert und auf mehrere Etagen verlegt, damit das zerstörte Land wieder restauriert werden kann. Dies nennt man CityFarming bei dem in erster Linie die Aquaponic zum Einsatz kommt. Daher möchte ich hier ein neues Model vorstellen, das für Menschen geeignet ist, die sich gerne mit den Tieren und Pflanzen beschäftigen wollen und sich ihrer energetischen Kraft bewusst sind. In Zukunft werden viele Energien, die wir in unsere Lebensmittel geben, direkt aus unserem Energieraum in die Produktion eingegeben. Wir sind eine der energetischen Quellen und bestimmen in welcher Form die Energie fließen soll.

Elektro AquaPonic

Neuer Beruf

Ein Beispiel wie sich jemand auf die Zukunft vorbereiten kann und schon bald als Berater seine Dienste, sei es im Tausch oder honoriert anbieten kann. Gehen wir davon aus das ich etwas Geld und Platz habe und dies einsetzen werde, um eine Aquaponic-Anlage aufzubauen. Sei es in einem Apartment, Haus, Garten oder Bauernhof, überall lässt sich eine solche Anlage aufbauen, um die Grundlagen zu studieren. Über die Aquaponic werde ich hier nicht viel schreiben, da diese Informationen zahlreich im Internet zu finden sind. Was kaum zu finden ist, sind Menschen die diesbezüglichen Erfahrungen haben und zu denen werde ich mich in Zukunft zählen. Also baue ich mit ein Behältnis in dem ich Fische Züchten kann und ein weiteres für die Pflanzenzucht. Das Ziel der Fischzucht ist, eine selbsttragende Produktionslinie aufzubauen. In der Natur leben die einen Fische von Pflanzen, vor allem die kleinen, und die anderen wiederum von Fischen. Also suche ich eine Lösung wie ich die kleinen Fische ernähren kann, sei es mit Algen oder anderen Pflanzen. Die Produktion dieser Pflanzen wird einerseits in Wasserbecken und andererseits entweder in Hydroponik oder in der Erde stattfinden. Produkte, die wir in der Erde anbauen, werden bewässert mit dem Wasser der Fische. Die Algen sind Fotosynthese betreibende Organismen, die jedoch einfacher als höhere Pflanzen aufgebaut sind. Heute produzieren sie zusammen einen signifikanten Teil des für uns lebensnotwendigen Sauerstoffs und binden rund die Hälfte des weltweit von Lebewesen aufgenommenen Kohlendioxids. Algen können wir mit Sonnenlicht und wenig Nährstoffen einfach in Tanks oder Becken produzieren. Diese ernähren bereits viele Kleinstfische und andere Wasserlebewesen, die wir kultivieren. Diese wiederum ernähren größere Fische, die alle Nährstoffe für die Pflanzen bieten. So können wir eine selbsttragende Fischzucht aufbauen, die nur von natürlichen Ressourcen lebt.

Elektro AquaPonic EAP

Fische als Lieferanten & Kapital

Als Pionier in der selbstversorgenden Fischzucht ist es nicht mein Ziel, diese Fische zur Ernährung von Menschen zu verwenden, sondern um Jungfische zu züchten. Ich spezialisiere mich darauf, alle eingesetzten Fische zu vermehren und sie an die Nahrungskette zu gewöhnen. Diese Fische produzieren nun Fäkalien, die einerseits von Wasserlebewesen wie Garnelen oder Kleinfische ernähren und andererseits als Nährstoffe für unsere Pflanzen gelten. Die Pflanzenzucht ist aufgeteilt in zwei Bereiche; die Hydroponik und die Kulturen in der Erde. Was ich auch immer im hydroponischen System aufziehen kann werde ich versuchen einrichten. Das Hauptaugenmerk richte ich auf Gewürze, Salate und Gemüse. Jede Pflanze braucht ein spezielles System, wie sie in der Hydroponik gezüchtet werden können. Sie brachen eine Struktur, damit sie sich halten können und eine ständige Versorgung mit Nährstoffen, die sie aus dem Abwasser der Fische bekommen. Bis heute wurden schon viele Pflanzen in Hydroponik gezüchtet, jedoch ist kaum ein Gemüse oder gar Früchte mit hydroponischem System getestet worden.

Die neuen Samen

Bei unserer ersten Pflanzenzucht gilt dasselbe wie bei der Fischzucht, wir züchten Pflanzen, um SAMEN zu bekommen. Je angepasster die Samen sind, desto größer ist der Erfolg. Die heutigen Samen, die wir kaufen können, sind nur der Anfang, aus denen wir die neuen Aquaponic-Pflanzen ziehen werden. Also gilt es, die Pflanzen auswachsen zu lassen und die Samen zu gewinnen. Natürlich können wir auch immer wieder gewisse Pflanzenteile zu unserer Ernährung verwenden. Diesbezüglich ist noch viel Pionierarbeit zu leisten, die mir dann wiederum ein Wissen und Samen bringt, die in Zukunft sehr wichtig sein werden.

Elektro AQuaPonik im Haus
Elektro AauaPonik im Haus

ElektroKultur & AquaPonic & Bewusstsein

Um alle erfolgversprechenden Methoden anzuwenden, werde ich nun auch noch die ElektroKultur und meine energetische Gabe einsetzen. Alle Wasserbehältnisse und auch der Boden wird mit ElektroKultur bestückt. Ich verwende einfache Eisendrähte, die ich nach dem Kompass genau nach Nord-Süd ausrichte. Am nordende befestige ich ganz schwache Magnete, die den Energiefluss beschleunigen. Dazu baue ich mir ein Human Interface, das aus 2 Kupferrohren und einer Eisenverbindung zu den Drähten am Südende. Die Kupferrohre sind gerade so groß, dass sie gut in meine Hand passen. Indessen stelle ich mir ein Stuhl oder Sofa hin, damit ich bequem sitzen und denken kann. Meine Gedanken werde ich jetzt so ausrichten, dass ich dem System Energie, Liebe und Kommandos zum Wachstum gebe. Ich kann irgendwelche Gedanken haben und diese über meine Hände in die ElektroKultur eingeben. Dazu kann ich nun auch noch weitere energetische Möglichkeiten einsetzen, wie Kristalle, die ich programmiere, Farben, Töne oder gezielte Schwingungen. Diese werden auch über das Interface an die Drähte weitergeleitet und beeinflussen die Energie im System. Diesbezüglich kann ich meine ganze Fantasie nutzen, verschiedene Tageszeiten, Mondphasen oder meine eigenen Stimmungen verwenden. Hier gibt es nichts was es sich nicht lohnt ausprobieren, auch kann ich gezielt negative Energie einspeisen, um Unterschiede zu sehen. Eine Möglichkeit ist es auch, den Pflanzen ein energetisches Vorbild zu vermitteln. Dies kann ich mit hervorragenden Früchten oder Samen erreichen, deren Energie ich ins System weiterleite und es dazu animiere, diese energetische Konstellation zu adoptieren.

Zeit schafft Erfolg

Je länger ich Experimentiere, desto stabiler werden meine Resultate sein, also nicht gleich beim ersten Misserfolg aufgeben, sondern einfach nochmals denselben Test machen. Nach meinen Erfahrungen werden die Resultate auch bei gleichbleibenden Methoden laufend besser. Es dauert etwas bis sich alle Komponenten auf die neue Art der Produktion einstellen und der Energiefluss konstant, umfangreicher und stärker wird. Es ist eine Forscherarbeit, bei der meine Beobachtungen etwas vom wichtigsten sind. Wichtig ist nur, dass gewisse Regelmäßigkeiten eingeplant werden, damit wir einen Unterschied feststellen können. Ich mache auch nicht alles gleichzeitig, sondern lege für jeden Produktionszyklus die Methoden fest. Es gilt nicht mit Eile vorwärtszukommen, sondern mit klaren Projekten Unterschiede festzustellen und dann die erfolgversprechenden Methoden weiter zu verbessern. Für mich eine fantastische Arbeit bei der ich sehen kann wie die Natur auf Energie und vor allem auf meine eigene Energie reagiert.

AquaPonik in der Kueche
AquaPonik in der Küche

Lernen und Zusammenarbeit zum Weiterkommen

Nun habe ich die erste Elektro-Aquaponic-Anlage (EAPA) installiert und lerne damit umzugehen. Ich dokumentiere alle Schritte, die ich mache, damit ich später noch weiß, was ich genau gemacht habe. Dies ist eine kreative Arbeit, die etwas handwerkliches Geschick braucht, um die Installationen für jede Pflanze zu entwickeln. Wer selber dieses Geschick nicht hat, ist sicherlich gut bedient mit einer entsprechenden Zusammenarbeit. Zusammenarbeit wird sowieso einer der springenden Punkte unserer Entwicklung sein, da nicht jeder dasselbe machen sollte, sondern jeder macht etwas anderes und das gewonnene Wissen wird dann zusammengetragen. So erreichen wir bedeutend schneller umfangreiche Erfahrungen, die unser Speiseplan bereichern.

Elektro AquaPonik mit Aquarium
Elektro AquaPonik mit Aquarium

 

 

Hier weitere zur Seite 3 mit Gedanken und Ideen zum Thema


Wer unsere Zukunft schreiben wird, sind unsere Kinder. So ist es heute sehr wichtig, den Kindern bereits einen lebendigen Bezug zur AquaPonic zu geben. So haben die Kinder eine Aufgabe, ein gutes Vorbild und fangen an in Kombinationen zu denken. Die Fische bieten eine angenehme Beruhigung für die ganze Familie.

Aquaponist neuer Beruf
Aquaponist, ein neuer Beruf